Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Sportfreunde,
der Vorstand lädt alle Mitglieder des Turnverein „Friedrich-Ludwig-Jahn“ Salzwedel e.V. recht herzlich zur satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung ein. Diese wird am

21.09.2019, ab 14:30 Uhr in der Aula der Lessing-Ganztagsschule in Salzwedel stattfinden. Einlass ab 14:00 Uhr

Die Tagesordnung und die Beschlussvorlagen sind über die Übungsleiter/Übungsgruppen zu erhalten.
Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, stellt doch die Mitgliederversammlung das höchste Gremium unseres Vereins dar.

Absage der Mitgliederversammlung

Liebe Sportfreunde,
der Vorstand muss die geplante satzungsgemäße Jahreshauptversammlung absagen.
Grund hierfür ist, dass uns die Betreiber der Veranstaltungsstätte nach der Zusage nach der Veröffentlichung der Einladung abgesagt haben. Der Vorstand sieht sich aber zur Zeit nicht im Stande kurzfristig für räumlichen Ersatz sorgen.
Der Vorstand wird satzungsgemäß zur Jahreshauptversammlung zu einem späteren Zeitpunkt (Ende Mai/Anfang Juni) einladen.

Einladung zur Mitgliederversammlung

Liebe Sportfreunde,
der Vorstand lädt alle Mitglieder des Turnverein „Friedrich-Ludwig-Jahn“ Salzwedel e.V. recht herzlich zur satzungsgemäßen Jahreshauptversammlung ein. Diese wird am

06.04.2019, ab 14:30 Uhr im Adlerhorst in Salzwedel stattfinden. Einlass ab 14:00 Uhr

Die Tagesordnung und die Beschlussvorlagen sind über die Übungsleiter/Übungsgruppen zu erhalten
Wir hoffen auf eine rege Beteiligung, stellt doch die Mitgliederversammlung das höchste Gremium unseres Vereins dar.

Alljährlicher Osterspass bei den kleinen Turnern der TV F.-L. Jahn in der Agricola TH

Wie in jedem Jahr, so auch im 125. Jahr unseres Vereins, gab es einen sportlichen Osterspaß für die Kleinsten des Vereins.
Neben den Wettbewerben bei den Kindern untereinander gab es natürlich auch wieder das Kräftemessen zwischen Eltern und Kinder, wobei sich die Eltern ganz schön ins Zeug legen mussten, um nicht Haus hoch gegen ihre Kleinen zu verlieren. Aber der Spaß stand ja im Vordergrund und so nahmen die Eltern ihre „Niederlage“ sportlich, stellten aber fest das auch ihre Fitness etwas besser sein könnte. Weil es österlich zur Sache ging, fehlte auch das Eiertrudeln nicht, und die selbstgestalteten Eier legten zum Teil eine betrachtliche Strecke zurück. Für jedes Kind gab es eine Ostereimedaille von der Übungleiterin Jeanette, die jetzt die „Minis“-Kinder ab 3 Jahre leitet.
Für den Verein gab es mit dem Frühling im Kinder/Jugendbereich auch einige Änderungen.
So werden zur Zeit insgesamt 3 neue Übungsleiterinnen und Übungsleiter ausgebildet. Sie werden das Team verstärken bzw. neue Übungsgruppen leiten. Alle Zeiten und Gruppen sind auf der Internetseite des Vereins zu finden , wie auch Bilder der jeweiligen Veranstaltungen.
Die Kinder unter 3 Jahre treffen sich ab 16.00 Uhr und entdecken die Halle zusammen mit Petra gemeinsam mit einem erwachsenen Begleiter, dabei ist es nicht wichtig, ob Mutti, Vati, Oma, Opa oder Geschwister.
Kinder ab 3, unsere „Minis“ trainieren jetzt unter Jeannette immer am Dienstag in der Zeit ab 17.00 Uhr. Gleichzeitig bewegt Renee in dieser Zeit Kinder ab 7 Jahre  in der Springergruppe des Vereins auf dem Air-Track.
Bei Petra und Renee können die Gruppen noch Verstärkung gebrauchen. Wer neugierig ist, kann gern vorbei kommen und mit machen.
Bei Johannes Schulze, der die Springergruppe im letzten Jahr betreute, wollen sich die Übungsleiter in diesem Zusammenhang bedanken. Er macht gerade sein Abitur und kommt trotzdem wenn es seine Zeit erlaubt um beim Training zu helfen. Er wird bald seine Ausbildung beginnen und dann unserem Verein nur selten zur Verfügung stehen. Für seinen weiteren beruflichen Werdegang und zu den verbleibenden Prüfungen alles Gute.

Die Fotos zu diesem Tag findet ihr hier

Übungsleiterfortbildung

Es ist seit vielen Jahren eine gute Tradition in unserem Verein, dass sich Übungsleiter und Vorstand im Herbst treffen, um Neues auszutauschen.
12 Ül-innen folgten am 21.10. der Einladung des Vorstandes in den Gesundheitsraum des Vereins.
Der Vorstand informierte über alle Neuerungen für das Jahr 2017 und wertete das 2016 aus. Dabei wird angestrebt für alle Mitglieder wieder einen Jahresaktionstag zu fertigen, besonders da der Verein 125 Jahre wird.
Bei einem regen Austausch wurden neue Trends gezeigt, die nun in den Übungsgruppen ausprobiert und abgewandelt werden. So gab es z.Bsp. „Erwärmung ala Tabata“ nach D.-D. Soost. Das 4 Min. Programm ist effektiv und kann für alle Altersgruppen und Sportarten abgewandelt werden.
Bei dem Trainingsprogramm, welches Angela und Sabine vorstellten, ging es dann etwas ruhiger zu und es wurde ein wenig asiatischer.
Angelika zeigte Dehnungsübungen mit dem Kurzstab.
Nach dem aktiven Teil ging es dann gemütlicher zu mit einen Plauderrunde die mit einer kl. Stärkung versüßt wurde.

Mit dem Fahrrad durch Berlin- Entdeckungen in der grünen Hauptstadt

radtouristik_berlin_it

Für den 12. Mai 2016 hatte die Radtouristikgruppe unseres Vereins eine Fahrradtour durch Berlin geplant.
Die Abfahrt war mit dem Zug vom  Salzwedeler Bahnhof um 8.21 Uhr. Der IRE brachte uns direkt zum Berliner Hauptbahnhof,  wo  wir pünktlich um 9.42 Uhr ankamen. Dort wurden wir von der Radtouristikerin Susanne Bohlander abgeholt. Frau Bohlander ist im Raum Seehausen und in Berlin zu Hause und ist bekannt für ihre vorbildlich geführten Radtouren.
Nach einem kurzen Fußweg vom Hauptbahnhof zum Fahrradverleih starteten wir die Radtour: von  West nach Ost – entlang der ehemaligen Berliner Mauer.
Die Route: Berlin-Hbf – Großer Tiergarten – Siegessäule – Schloss Bellevue – an der Spree entlang zum Regierungsviertel – Marie-Elisabeth-Haus – Brandenburger Tor – Unter den Linden mit Humboldt-Universität, neue Wache, Zeughaus – Museumsinsel (gegenüber vom Pergamon-Museum wohnt unsere Bundeskanzlerin) – Lustgarten mit Berliner Dom und Baustelle Stadtschloss – Rotes Rathaus – Staatsratsgebäude – Außenministerium –   Gendarmenmarkt – Checkpoint Charly – Berliner Mauer am M.-Gropius-Bau – Potsdamer Platz – neuer Park am Gleisdreieck – Viktoria-Park am Kreuzberg.
Im Stadtteil Kreuzberg aßen wir in einem Gartenlokal zu Mittag und konnten uns eine Stunde erholen.
Am Nachmittag  führten uns die geliehenen Drahtesel unter unseren geübten Händen und Beinen zum ehemaligen Flughafen Tempelhof. Das ganze Areal haben sich die Berliner erkämpft und zu einem beliebten Freizeitplatz  umgewandelt, auf dem sie an den Wochenenden mit Kind und Kegel ihren Hobbys nachgehen.  Wir sausten mit unseren Rädern bei Rückenwind über das Rollfeld und hatten dabei unseren Spaß. Auf dem Rückweg bei Gegenwind versagte ein Rad und konnte nicht mehr repariert werden. Dabei vertrödelten wir so viel Zeit , dass wir auf  die Fahrt durch die Hasenheide, am Landwehrkanal, Treptower Hafen, St. Thomas-Kirche, Baumhaus und Osman Kalins Garten am Bethaniendamm  (direkt an der ehemaligen Mauer) und auf die East Side Gallery ausfallen ließen und auf direktem Weg zum Ostbahnhof fuhren, denn wir mussten den IRE um 16.52 Uhr erreichen. Um 18.37 Uhr waren wir voller Eindrücke wieder in Salzwedel.
Wir werden sicher noch einmal so eine geführte Radtour durch Berlin machen. Dann aber mit eigenen Rädern . Da der IRE nur  begrenzt Räder mitnimmt , werden wir  eine andere Bahnverbindung wählen müssen, und wir können uns sicher sein, dass wir von unserem Verein dabei unterstützt werden.

E. Riedl

Weihnachtsturnier im Fußballtennis

Weihnachtsturnier im Fußballtennis

Wie in jedem Jahr trafen sich 5 Mannschaften aus dem Altmarkkreis zum Turnier in der Amtsstraße in Salzwedel.
Unsere Fußballtennisgruppe hatte in diesem Jahr einen neuen Wanderpokal gestiftet, um den im Modus „Jeder gegen Jeden“ in 2 Runden gekämpft wurde.
Mit viel Spaß und manch spannendem Ballwechsel spielten sich alle Mannschaften durch das Turnier.
Am Ende siegte das Team Fries vor den gestandenen Wallstawer Spielern. Der Wallstawer Nachwuchs verwies die beiden gastgebenden Mannschaften vom Podest und belegte Platz 3.
Nach dem Turnier endete die sportliche Konkurrenz in einem gemütlichen Beisammensein

Unser Air-Track am 01. Mai

bild_018

Seit Beginn des Familiensportfestes am 01.Mai im Stadion ist unser Verein mit dem Air-Track dabei. So auch in diesem Jahr.
Natürlich hatte unsere Springergruppe ein kleines Programm vorbereitet und zeigte auf dem Luftkissen, was sie im letzten halben Jahr sich erarbeitet hatten. Leider sahen sich nicht soviele Zuschauer das Programm an. Für den Trainer und die Begleiter gab es  zusätzlich Anregungen, was zu verbessern ist.

Viel Spaß beim Anschauen der Bilder.

Miniturner verlängerten Ostern

bild_028

Den schon zur Tradition gewordenen Osterspass für die Kleinsten des TV Fr.-L. Jahn veranstalteten die Kinder mit Eltern und ÜL am diesjährigen „Osterdienstag“. Erst gab es eine Hindernisstrecke für Eltern und Kinder, wobei einige Kinder die Eltern hinter sich ließen.
Die Kleinsten schafften es mit etwas Hilfe auch, schließlich ist es gar nicht so leicht mit etwas in der Hand über eine Bank zu balancieren und über ein Hindernis zu steigen.Bevor es aber auf das Airtrack für alle ging, wurde natürlich mit gestalteten beschrifteten Eiern ein Trudelwettbewerb gestartet. Diesen gewann Laura Köhler gefolgt von den Geschwistern Zeidler. Leider blieben bei der langen Strecke nicht alle Eier heile und wurden somit gleich verspeist.
Für die ersten 3, bei denen die Eier am weitesten trudelten, gab es einen Hasenorden. Alle anderen bekamen ein Glückkleeblatt.
Ein winziger Osterhasen war dann für den Heimweg. Leuchtende Augen gab es dann beim Hüpfen mit den Eltern auf dem Airtrack.
Am Ende der Übungsstunde waren nicht nur die Kinder ko, aber alle beschlossen, dass es in einer Woche wieder los geht mit Sport für Groß und Klein.
Wer Lust hat, kann gern mitmachen. Jeden Dienstag ab 16.00 Uhr in der Agricola TH. Infos gern unter 0171/7075892.

ÜLin Petra Bergholz